Prepaid Tarifrechner

schritt 1
Netz
schritt 2
Telefonverhalten
zu T-Mobile
Flat?
30
Minuten pro Monat
zu Vodafone
Flat?
20
Minuten pro Monat
zu o2
Flat?
20
Minuten pro Monat
zu E-Plus
Flat?
20
Minuten pro Monat
ins Festnetz
Flat?
50
Minuten pro Monat
SMS
Flat?
100
SMS pro Monat
Internet
200
MB pro Monat

optional: schritt 3
Aufladung
optional: schritt 4
Extras

Ein Prepaid-Tarifrechner ist dazu da, um f├╝r den Kunden zu berechnen, welcher Prepaidtarif am besten seinem Telefonierverhalten entspricht und wo man Kosten spart.

Viele Tarife orientieren sich nach einem bestimmten Telefonierverhalten, dem Vieltelefonierer, dem Wenigtelefonierer, dem viele SMS Schreibenden etc. Die Vielfalt der Telefoniertypen ist gro├č, ebenso gro├č ist auch die Anzahl der unterschiedlichen Tarife. Um sich in diesem Tarifdschungel zurecht zu finden und das beste Angebot w├Ąhlen zu k├Ânnen, gibt es den Prepaid-Tarifrechner.

Der Tarifrechner ist meist recht einfach aufgebaut und erfragt die n├Âtigsten Informationen, um das Verhalten des Kunden herauszufinden. Besonders wichtig ist in erster Linie, wie viel man ├╝berhaupt telefoniert. Gespr├Ąchsminuten sind bei manchen Anbietern meist noch recht teuer und f├╝hren bei einem Vieltelefonierer nat├╝rlich zu sehr hohen Kosten.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die zweitbeliebteste Kommunikationsmethode mit dem Handy, das SMS-Versenden. Manch einer schickt vielleicht haupts├Ąchlich SMS und somit schlagen Kosten f├╝r diese am meisten zu Buche. Heutzutage gibt es bereits viele SMS-Flat-Angebote. Das sind Angebote, wo man f├╝r einen kleinen Zusatzbetrag SMS billiger verschickt oder damit eine bestimmte Menge an SMS vorbezahlt und dies dann in Summe g├╝nstiger wird.

Sehr wichtig ist es nat├╝rlich, den bisher verbrauchten Betrag pro Monat f├╝r die Handykosten in den Tarifrechner einzugeben. So erf├Ąhrt man am besten, ob der neue Tarif auch wirklich einen Vorteil bringt.

Weiters bieten Tarifrechner oft auch die M├Âglichkeit, gewisse Punkte wie zum Beispiel das Beibehalten der bisherigen Telefonnummer oder die Auswahl des gew├╝nschten Anbieters zu ber├╝cksichtigen.

Wenn man nun alle Informationen eingegeben hat, dann kann man den Tarifrechner suchen lassen. Der Tarifrechner hat alle g├Ąngigen Tarife und Angebote in einer Datenbank gespeichert und diese werden nun verglichen und nach den angegebenen Kriterien durchsucht. Das beste Angebot wird dann herausgefiltert und angezeigt.

Meist werden noch einige Alternativen dem Preis nach absteigend angezeigt, so bleibt einem noch immer die M├Âglichkeit sich noch einmal einen ├ťberblick zu verschaffen und dann den Tarif seiner Wahl zu w├Ąhlen. Es lohnt sich aber den zuerst genannten Tarif zu nehmen, dieser rentiert sich noch am ehesten und so wird am meisten gespart.