Die g├╝nstigsten Prepaid-Tarife f├╝r Sch├╝ler im ├ťberblick

Dieser Beitrag wurde von michael am 23. Mai 2016 um 19:15 in der Kategorie Ratgeber veröffentlicht

Sch├╝ler, Studenten oder Auszubildende sind h├Ąufig auf der Suche nach einem g├╝nstigen Smartphone-Tarif, der im Idealfall keine Vertragsbindung aufweist und eine volle Kostenkontrolle erm├Âglicht. F├╝r diese Anspr├╝che sind Prepaid-Tarife die perfekte Wahl. Die folgende ├ťbersicht stellt die aktuell g├╝nstigsten und besten Prepaid-Tarife f├╝r junge Leute vor und zeigt gleichzeitig noch deren Vor- und Nachteile auf.

Vodafone – CallYa Smartphone Special

Tarfie SchuelerEin g├╝nstiges und interessantes Prepaid-Angebot f├╝r Sch├╝ler bietet aktuell Vodafone an. Das CallYA Smartphone Special beinhaltet 750 MB Datenvolumen in 4G/LTE Geschwindigkeit, 200 Minuten oder SMS in alle deutschen Netze und das unbegrenzte Telefonieren ins deutsche Vodafone-Netz und zur Vodafone-Mailbox. Sind die 200 Frei-Minuten/SMS aufgebraucht wird pro Minute/SMS 0,09 Cent berechnet. Ein einmaliger Anschlusspreis entf├Ąllt, daf├╝r kostet das Prepaid-Paket jeweils f├╝r 4 Wochen 9,99 Euro.

Diese Pauschale wird als 4-w├Âchige Nutzungspauschale bezeichnet. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. Wer gerne Fotos, Videos und andere Inhalte mit seinen Freunden teilt, kann sein Datenvolumen auch gegen einen Aufpreis erh├Âhen. So gibt es 250 MB Datenvolumen f├╝r 4,99 Euro, 750 MB f├╝r 9,99 Euro und 2 GB f├╝r 19,99 Euro monatlich. Das gleiche ist bei den Frei-Minuten/SMS m├Âglich und zwar 100 Min/SMS f├╝r 4,99 Euro und 500 Min/SMS f├╝r 9,99 Euro.

Vorteile:
– inklusive EU-Roaming
– individuell anpassbar (Datenvolumen, Inklusiv-Minuten und SMS,..)
– keine Vertragsbindung

Nachteile:
– 4-w├Âchige Nutzungspauschale recht hoch angesetzt

Telekom MagenateMobil Start

Das MagentaMobil Start Prepaid-Paket richtet sich ausschlie├člich an junge Leute bis 25 Jahre und Studenten bis 29 Jahre. Das Starter-Paket kostet einmalig 9,99 Euro. Es beinhaltet f├╝r einen monatlichen Grundpreis von 2,95 Euro eine Telefon- und SMS-Flat ins Telekom Mobilfunknetz und zu einer vorher festgelegten pers├Ânlichen Festnetznummer. In andere Netze fallen pro Minute und SMS 9 Cent an.

Internet-Datenvolumen kann via Zusatz-Pakete hinzu gebucht werden. Zur Auswahl stehen hier das Data Start S f├╝r 2 Euro/monatlich und das Data Start M Paket f├╝r 7 Euro monatlich. Beide Pakete beinhaltet eine Internet-Flat in LTE-Geschwindigkeit, wobei das Data S 100 MB Datenvolumen und das Data Start M 500 MB Datenvolumen beinhaltet. Beim Aufladen vom Prepaid-Guthaben k├Ânnen Xtra-Bonus-Punkte gesammelt werden, die als Rabatt beim Smartphone-Kauf eingesetzt werden k├Ânnen. So kann ein Rabatt von bis zu 50 Prozent erreicht werden.

Vorteile:
– 10 Euro Startguthaben
– Prepaid-Aufladung auch via App m├Âglich
– Xtra-Bonus-Punkte bei Aufladung sammeln

Nachteile:
– keine weiteren Extras wie Musik-Flat

WhatsApp SIM

Ein sehr interessantes Angebot ist die WhatsApp SIM-Karte. Sch├╝ler die ├╝berwiegend den Messenger-Dienst WhatsApp nutzen, um mit ihren Freunden und mit der Familie in Kontakt zu bleiben, sind mit diesem Prepaid-Tarif bestens beraten. Angeboten wird dieses Paket von der E-Plus Mobilfunk GmbH. Zur Auswahl stehen drei WhatsApp-Tarife. Beim Basis-Tarif werden die Einheiten nach Verbrauch berechnet, sprich 9 Cent pro Minute und SMS und pro 1 MB Datenvolumen 24 Cent. Als Bonus erh├Ąlt man 10 MB Datenvolumen.

Der zweite Tarif nennt sich WhatsAll 240 und beinhaltet f├╝r 5 Euro monatlich 240 Einheiten die flexibel f├╝r MB/Minuten und SMS genutzt werden k├Ânnen. Hinzu kommt eine WhatsApp Flat mit 60 MB Datenvolumen. WhatsAll 600 beinhaltet 600 Einheiten und 180MB HighSpeed Internet. Eine Besonderheit besteht bei allen Paketen darin, dass WhatsApp weiterhin uneingeschr├Ąnkt genutzt werden kann, auch dann wenn das gebuchte Datenvolumen bereits aufgebraucht wurde.

Vorteile:
– WhatsApp kostenlos nutzbar
– flexible Zusatz-Optionen (EU-Sprach-Paket, ..)
– 25 Euro Bonus f├╝r Rufnummernmitnahme
– WhatsApp-Emoticon-Creator (Smileys erstellen und mit Freunden teilen)

Nachteile:
– WhatsApp SIM-Karte einmalig 10 Euro

Simyo

Ein interessantes Prepaid-Angebot h├Ąlt der Anbieter Simyo f├╝r Sch├╝ler bereit. Der Prepaid-Starter Tarif kommt ohne monatliche Grundgeb├╝hr aus. Es wird nur gezahlt was verbraucht wird. Pro SMS und Minute fallen lediglich 9 Cent an und 24 Cent pro 1 MB Datenvolumen bei der Internet-Nutzung. Die SIM-Karte kostet einmalig 4,90 Euro. Bei Bedarf kann auch der Starter S oder Starter M Tarif f├╝r eine monatliche Pauschale gew├Ąhlt werden, dieser beinhaltet dann Inklusiv-Minuten und Inklusiv-Datenvolumen.

Vorteile:
– g├╝nstiges Einsteiger-Paket
– 5 Euro Startguthaben, bei 1. Aufladung 15 Euro Bonus
– 25 Euro bei Rufnummernmitnahme
– volle Kostenkontrolle

Nachteile:
– keine Zusatz-Optionen

FYVE

Der Mobilfunkanbieter bietet ebenfalls sehr g├╝nstige Prepaid-Tarife an. Im Angebot hat FYVE drei Prepaid-Tarife in Form von Smart S, Smart M und Smart L. Das Smart S Paket beginnt bei g├╝nstigen 8,95 Euro pro Monat und beinhaltet 300 MB Datenvolumen und 300 Frei-Einheiten Min./SMS. Wer sich mehr Datenvolumen und Frei-Minuten w├╝nscht kann dann wahlweise den Smart M oder Smart L Tarif w├Ąhlen. Bei allen drei Tarifen besteht keine Vertragsbindung. Interessant sind auch die optional zubuchbaren Zusatz-Leistungen. So gibt es noch Sprach-, Surf- und SMS-Pakete.

Dadurch kann der Vertrag ganz individuell den eigenen Anspr├╝chen entsprechend angepasst werden. Dann gibt es noch einen Einsteiger-Tarif ohne monatliche Pauschale. Hier wird nach Verbrauch berechnet und zwar 9 Cent pro SMS und Minute. Die SIM-Karte kostet hier einmalig 10 Euro, bei den anderen drei Tarifen ist die SIM kostenlos.

Vorteile:
– keine Vertragsbindung
– gro├če Auswahl an buchbaren Zusatz-Optionen
– volle Kostenkontrolle

Nachteile:
– keine ma├čgeblichen

Fazit – Prepaid Tarife f├╝r Sch├╝ler:

Wer sich auf die Suche nach einem g├╝nstigen Prepaid-Anbieter begibt, sollte in jedem Fall immer gr├╝ndlich vergleichen, da hier schon gro├če Preisunterschiede bestehen. Eine allgemeine Empfehlung kann in diesem Bereich nicht ausgesprochen werden, da jeder nat├╝rlich andere Anspr├╝che an seinen Tarif hat. Einige m├Âchten zahlreiche Zusatz-Features, andere ben├Âtigen lediglich einen Tarif mit viel Datenvolumen.