Bis in welche Höhe hat man Handyempfang?

Dieser Beitrag wurde von michael am 12. Mai 2016 um 13:23 in der Kategorie Ratgeber veröffentlicht

Das Smartphone ist inzwischen st√§ndiger Begleiter vieler Menschen. Egal wo man sich auch befindet, das mobile Telefon ist immer mit dabei. Dabei wird auch im Flugzeug nicht halt gemacht. War anfangs die Nutzung des Telefons im Flugzeug noch verboten, so ist dies aufgrund von √Ąnderungen in den Bestimmungen bei vielen Airlines nicht mehr der Fall. Doch kann man das Handy im Flugzeug √ľberhaupt nutzen?

Smartphone Empfang Höhe

Dauerhafter Mobilfunk-Empfang in Flughöhe ist eher unrealistisch. Aber: Immer mehr Airlines bieten ihren Business-Kunden WLAN am Flugzeug.

Wie funktioniert das Handysignal?

Das Handysignal wird √ľber Richtantennen auf dem Boden ausgesendet. Dabei wird das Signal vor allem auf den abzudeckenden Bereich gerichtet. Wichtig zu wissen ist dabei, dass sich das Handysignal deswegen vor allem in Bodenn√§he bewegt.

Die Antennen sind nur sehr bedingt in der Lage, nach oben zu senden, denn die Idee der Handynutzung ist ja schließlich die, das man auf dem Boden Empfang hat. Wie hoch genau die Antennen senden können, ist unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab.

Allgemein kann man jedoch sagen, dass ein Empfang – theoretisch! – etwa zwischen 1000 und 5000 Metern m√∂glich ist. Wetterbedingungen, Flugverkehr und Interferenzen haben jedoch in der H√∂he weitaus gr√∂√üeren Einfluss, sodass es durchaus auch schon einmal in gr√∂√üeren H√∂hen zu Empfang kommen kann, w√§hrend auf anderen Fl√ľgen schon kurz nach dem Abheben Schluss ist. Dar√ľber hinaus kann es nur dann Handyempfang geben, wenn sich das Flugzeug √ľber Land und in der Reichweite eines Funkmastes befindet. In der Praxis wird man kaum dauerhaften Empfang √ľber 1.000 Meter vorweisen k√∂nnen.

Ist das Flugzeug zum Beispiel √ľber dem Wasser unterwegs, oder fliegt durch ein Gebiet, in dem es schon auf dem Boden nur schlechten Empfang gibt, dann ist ein Handyempfang in der Luft ausgeschlossen. Ein weiterer Faktor der hinzu kommt ist, dass das Netz in der Luft nicht Fl√§chendeckend ist, sondern voller Funkl√∂cher. Zus√§tzlich f√ľhrt die gro√üe H√∂he dazu, dass oft mehrere Funkzellen gleichzeitig erreicht werden, w√§hrend die hohe Geschwindigkeit zur Folge hat, dass eventuell erreichte Funknetze schnell wieder verloren werden. Mit etwas Gl√ľck kann man so eine SMS verschicken oder vielleicht Nachrichten erhalten, aber zum Telefonieren wird das Signal vor allem in gro√üen H√∂hen und bei hoher Geschwindigkeit nur selten reichen.

Welche M√∂glichkeiten f√ľr die Handynutzung im Flugzeug gibt es?

Auch die Airlines haben sich dem Trend angepasst und nach Möglichkeiten gesucht, um ihren Passagieren die Handynutzung im Flugzeug zu ermöglichen. WLAN Zugang zum Surfen im Internet ist inzwischen zumindest in der Business Class bei vielen großen Airlines, darunter auch der Lufthansa, möglich.

Durch die Nutzung von eigenen Basisstationen an Bord ist dar√ľber hinaus in manchen Fliegern auch das Telefonieren m√∂glich. Die Nutzung dieser Dienste im Flugzeug ist je nach Airline kostenlos, oder kann w√§hrend des Fluges in Form von verschiedenen Paketen k√§uflich erworben werden. Es ist abzusehen, dass sich in diesem Bereich auch in der Zukunft noch viel √§ndern wird und das die Nutzung des Internets und des Handys im Flugzeug in den n√§chsten Jahren noch einfacher und unkomplizierter wird.